Loading...

Roadtrip 2


Wir starten früh von Las Vegas Richtung Hoover Dam, um vor den Tourimassen dort zu sein. Was uns auch gut gelungen ist schnell mit dem Auto rüber nach Arizona und dann per pedes wieder nach Nevada...der Hoover Dam ist einfach beeindruckend! Aber es sollte heute noch weiter gehen, über Needles und Oatman bis nach Williams. Und...ein gutes Stück Route 66, heute mal eastbound. 
Nach einem wahnsinnig leckeren Lunch im legendären Wagon Wheel Restaurant, netten Gesprächen und dem Erwerb des Route-66-Passports (dem eigentlichen Grund unseres Stopps) geht es weiter Richtung Oatman. 
Oatman selbst ist eine kleine, gar nicht verlassene alte Goldgräberstadt mitten in der Wüste, mit einer ungewöhnlichen Hauptattraktion - Oatman gehört nämlich den Burro's!
Die wilden Nachkommen der ursprünglich als Lastentiere eingesetzten Esel leben hier und in der ganzen Umgebung frei und haben Bleiberecht auf Lebenszeit! Sie sind an Menschen gewöhnt und lassen einen nicht nur lachen und schmunzeln, sie sind überaus verschmust und...verfressen. Eine tolle Zeit an diesem schönen Ort.
Es geht weiter über den Sitegreeves Pass eastbound Richtung Kingman, welches wir aber
heute auslassen. Dafür ein Stopp in Cool Springs, und dort durften wir mal wieder ein Paradebeispiel für die Freundlichkeit und Herzlichkeit in Amerika erleben.
Als wir in Cool Springs ankamen...war der Laden leider schon geschlossen. Plötzlich sprang eine nette Dame aus einem Auto - es waren die Besitzer, die sich gerade auf den Heimweg machen wollten! Sie entschuldigte sich, daß sie heute früher geschlossen hatten - und machte den Laden extra für uns wieder auf. Ihr Mann Crazy Ray scherzte derweil aus dem Auto mit uns und beide baten uns, doch noch ein wenig zu bleiben und Cool Springs während einer kühlen Route Soda zu genießen! Toll!
Es ging weiter nach Williams, wo wir einen overnight-stop einlegten, denn am nächten Tag geht es zum Grand Canyon South Rim!


Foto's zum Roadtrip 2 kann du hier sehen -> www.3ontheroad.net/Galerie/kat-25.htm